SOS Kinderdorf SOS Kinderdorf SOS Kinderdorf SOS Kinderdorf
Unternehmen

SOZIALES ENGAGEMENT

Sozial sind wir.

„Der Mensch steht im Mittelpunkt unseres Handelns.“ Nach diesem Motto leben wir die soziale Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, sowie gegenüber unseren Mitmenschen und unserer Region. Wir zeigen soziale Verantwortung nach innen und außen und unterstützen vor allem regionale Projekte. Aber sehen Sie selbst:

Soziale Projekte
SOS Kinderdorf
Gambia
Menschen in Not
Campus
Schule
Special Olympics
TSV Kupferzell
Seniorenmobil
Soziale Projekte
SOS Kinderdorf
SOS Kinderdorf

Statt der klassischen Werbegeschenke für unsere Kunden spendet RECA NORM seit 2013 zu Weihnachten an die SOS-Dorfgemeinschaft in Hohenroth.

Die Spende wird für aktuelle und bevorstehende Projekte eingesetzt, um das Leben der Bewohnerinnen und Bewohner weiterhin in ihrer vertrauten Umgebung und Familie zu garantieren und sorgenfrei zu gestalten.

Durch unsere diesjährige finanzielle Hilfe in Höhe von 50.000 EUR unterstützen wir den Neubau eines Wohnheims für Menschen mit größerem Betreuungsbedarf. Geplante Übergabe des Baus ist im April 2021.

Gambia
Gambia

Für RECA NORM spielt soziale Verantwortung mittlerweile eine wichtige und unverzichtbare Rolle.

Durch die regelmäßige Bereitstellung von Werkzeugen und finanzieller Unterstützung hilft RECA der christlichen humanitären Gambiahilfe. Dadurch wird der Aufbau eines Ausbildungszentrums zur Ausübung handwerklicher Berufe vor Ort ermöglicht.

Auch unsere Azubis sind sich dieser sozialen Verantwortung bewusst.
Sie unterstützen die Gambiahilfe-Hohenlohe e.V. dabei, Geld für die Bildung der Kinder und Jugendlichen in Gambia zu sammeln.
Mit dem Geld sollen z. B. Unterrichtsmaterialien oder Bücher zur Verfügung gestellt und mit unseren Produkten die handwerkliche Ausbildung unterstützt werden.

Menschen in Not
Mesnchen in Not

Menschen in Not ist ein Verein, der 1970 über eine Leserhilfsaktion der Heilbronner Stimme entstand.
Der Verein unterstützt besonders bedürftige sowie in Not geratene Menschen und Familien.

Zahlreiche soziale Organisationen bekommen einen Hilfefonds zur Verfügung gestellt, mit dem sie ihre Klienten das ganze Jahr hindurch schnell und unbürokratisch unterstützen können. Regelmäßig wird ein Schwerpunktprojekt ausgerufen, das der Prävention von Notlagen dient und Hilfe zur Selbsthilfe bieten soll.

Uns von RECA NORM liegt dieses Projekt am Herzen, da die Unterstützung zu 100 % regional tätigen Organisationen zugutekommt und damit Menschen unserer Region unterstützt.

Campus
Campus SHA

Hochschule Heilbronn, Campus Schwäbisch Hall

RECA ist Stifter und Förderer des Campus Schwäbisch Hall
Nachwuchs wird bei RECA großgeschrieben. Aus diesem Grund unterstützt RECA die Hochschule Heilbronn Campus Schwäbisch Hall bereits seit knapp 10 Jahren finanziell. RECA liefert damit einen Beitrag für die Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken.
In Exkursionen, Fachvorträgen und Firmenkontaktmessen erhalten Studierende erste Einblicke in das wirtschaftliche Geschehen. Darüber hinaus bietet RECA Studenten die Möglichkeit, sowohl ihr Praxissemester im Unternehmen zu absolvieren, als auch ihre Bachelor-/Masterthesis zu einem studiengangnahen Thema zu verfassen.
In den einzelnen Bereichen unterstützen Werkstudenten bei Projekten das TEAM GRÜN. „Bei RECA wird man mit offenen Armen empfangen. Die Kollegen stehen einem mit Rat und Tat zur Seite“, so deren Fazit.

Schule
Schule

RECA bietet Einblicke in die Berufswelt

Zwischen RECA und der Johann-Friedrich-Mayer-Schule Kupferzell, dem Hohenlohe Gymnasium Öhringen sowie der Kaufmännischen Schule in Schwäbisch Hall besteht eine enge Kooperation, die auch vertraglich festgehalten ist.

Ziele dieser Kooperationsvereinbarungen sind eine kontinuierliche, möglichst langfristige und nachhaltige Zusammenarbeit sowie die Förderung des Informations- und Erfahrungsaustauschs zwischen den Ausbildern und Lehrkräften.

Sie soll es den Schulen ermöglichen, ihre Schüler noch besser auf ihre Berufsentscheidung, sowie auf ihre Ausbildung und die Arbeitswelt vorzubereiten. Außerdem werden den Schülern ihre Ausbildungsmöglichkeiten und mögliche Berufe aufgezeigt. Ein Bewerbungstraining und ein Besuch bei RECA in Kupferzell gehören ebenfalls zum Kooperationsprojekt.

Special Olympics
Special Olypmics

RECA NORM unterstützt die Special Olympics Baden-Württemberg.

Die Organisation trägt dazu bei, Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung in ihren sportlichen Aktivitäten zu fördern, ganz nach dem Motto: Bewegung macht Spaß und steigert die Lebensqualität.

RECA stellt hierfür Azubis, die als Helfer bei den sportlichen Aktivitäten und Wettkämpfen unterstützen, Stationen und Athleten betreuen und dabei selbst wertvolle Erfahrungen sammeln können.

TSV Kupferzell
TSV Kupferzell

Als Sportverein am Standort unserer Firmenzentrale übernimmt der TSV Kupferzell mit seiner Arbeit in den vielen verschiedenen Abteilungen (Jugendfußball, Herrenfußball, Basketball, Jazztanz etc.) eine wichtige soziale Funktion innerhalb der Gemeinde Kupferzell und leistet vor allem mit der Förderung der Jugend einen Beitrag zu einer besseren Gesellschaft. Daher ist es uns wichtig, dieses Engagement zu unterstützen.

Seniorenmobil
Seniorenmobil

RECA | HÄLT. WIRKT. BEWEGT.
Getreu diesem Leitmotiv wurde am 03. Juli 2017 das neue
Seniorenmobil von den Geschäftsführern Thomas Häusele und Alexander Retzbach an die evangelische Kirchengemeinde Kupferzell übergeben.

Das Seniorenmobil, ein VW-Bus Caravelle, wird der Kirchengemeinde unentgeltlich für Fahrten der Mitglieder im Krankenpflegeverein zur Verfügung gestellt. Ziel ist es, die Mobilität älterer Menschen in Kupferzell zu verbessern, damit ein längeres Wohnen zu Hause möglich wird. Mit dem Seniorenmobil kommen die Seniorinnen und Senioren sicher und pünktlich zu ihren Terminen beim Arzt, zum Montagskaffee der Diakoniestation, zum Mittagstisch oder zum Einkaufen nach Künzelsau. Rund 30 bis 40 Kupferzeller nutzen das Seniorenmobil pro Woche. Dabei ist das Seniorenmobil im Monat mehr als 50 Stunden „auf Tour“.

Möglich gemacht hat das Ganze die Fahrzeugspende der RECA NORM GmbH anlässlich ihres 25-jährigen Firmenjubiläums. Das Kupferzeller Seniorenmobil ist zu einer festen Institution geworden und befindet sich bereits in der dritten Generation.

Die Kosten, inklusive Instandhaltungskosten des Fahrzeuges, sowie anfallende Benzinkosten, trägt RECA NORM. Personalkosten werden über Spenden und den Krankenpflegeverein der Evangelischen Kirchengemeinde Kupferzell abgedeckt. Die Organisation übernimmt das Pfarramt in Kupferzell.

Kontakt
Kontakt
Schließen
Ihre Ansprechpartner:
RECA NORM GmbH
RECA NORM GmbH
Carolin Wunderlich
Carolin Wunderlich
RECA MAXMOBIL
Florian Fuchs
Florian Fuchs
Einkaufsleitung
Frieder Wolpert
Frieder Wolpert
Qualitätsmanagement & Compliance Beauftragter
Michael Kaletta-von Berg
Michael Kaletta-von Berg
Bereichsleitung Marketing & Digital Business
Team
Team
Systemvertrieb
Team
Team
E-Business
Team
Team
SELECT Mitgliedschaft
Team
Team
RECA Betriebseinrichtungen
Team
Team
RECA Anwendungstechniker
Barbara Wunderlich
Barbara Wunderlich
Personalmanagement
Isabel Beran
Isabel Beran
Leiterin Recruiting
Katharina Krafft
Katharina Krafft
Ausbildungsleitung
Laura Gebhardt
Laura Gebhardt
Ausbildungsteam
Heike Zemella
Heike Zemella
Personalmanagement
Alexander  Sattler
Alexander Sattler
Recruiter Süd
Frank Schulz
Frank Schulz
Recruiter Nord und Ost
Harald Otto
Harald Otto
Recruiter West
Bitte bestätigen Sie, dass Sie kein Roboter sind.
Vielen Dank für Ihre Nachricht!
Ihr Ansprechpartner wird sich bald bei Ihnen melden.

Unsere Prospekte
online durchblättern

Terrassentechnik
Terrassentechnik
Download
Brandschutz
Brandschutz
Download
Weitere Prospekte
Weitere Prospekte
Öffnen