Seniorenmobil
Seniorenmobil

Seniorenmobil

Seniorenmobil

Seniorenmobil in der dritten Generation | Feierliche Übergabe

RECA | HÄLT. WIRKT. BEWEGT. Getreu dem Leitmotiv wurde am 03. Juli 2017 das neue Seniorenmobil von den Geschäftsführern Thomas Häusele und Alexander Retzbach an die evangelische Kirchengemeinde Kupferzell übergeben.

Das Seniorenmobil, ein VW-Bus Caravelle, wird der Kirchengemeinde unentgeltlich für Fahrten der Mitglieder im Krankenpflegeverein zur Verfügung gestellt. Ziel ist es, die Mobilität älterer Menschen in Kupferzell zu erhöhen, damit ein längeres Wohnen zu Hause möglich wird. Mit dem Seniorenmobil, das von Ingrid Ludwig, Paula Haas, Sabine Hanel und Petra Graue gefahren wird, kommen die Senioren sicher und pünktlich zu ihren Terminen beim Arzt, zum Montagskaffee der Diakoniestation, zum Mittagstisch für Senioren oder zum Einkaufen nach Künzelsau. Rund 30 bis 40 Kupferzeller nutzen das Seniorenmobil jede Woche. Dabei ist das Seniorenmobil im Monat mehr als 50 Stunden „auf Tour“.

Möglich gemacht hat das Ganze die Fahrzeugspende der RECA NORM GmbH anlässlich des 25-jährigen Firmenjubiläums. Heute, zehn Jahre später, ist das Kupferzeller Seniorenmobil zu einer festen Institution geworden und befindet sich bereits in der dritten Generation.

Die Finanzierung, inklusive Instandhaltungskosten des Fahrzeuges, sowie anfallende Spritkosten, trägt RECA NORM. Personalkosten werden über Spenden und den Krankenpflegeverein der Evangelischen Kirchengemeinde Kupferzell abgedeckt. Die Organisation übernimmt das Pfarramt in Kupferzell.


RECA NORM stellt Seniorenmobil bereit

Das Seniorenmobil

Das Projekt „RECA Seniorenmobil“ erleichtert den älteren Mitmenschen in Kupferzell das Leben in der Gemeinde.

Das Seniorenmobil, ein VW-Bus Caravelle, wird der Kirchengemeinde unentgeltlich zur Verfügung gestellt, um die Mobilität der Senioren zu gewährleisten. So kommen die Senioren sicher und pünktlich zu ihren Terminen beim Arzt, im Krankenhaus, aber auch zum gemeinsamen Kaffeekränzchen.

Rund 30 bis 40 Kupferzeller nutzen das Seniorenmobil meist als Mitfahrgelegenheit. Das Seniorenmobil ist seit März 2007 von Montag bis Freitag unterwegs. Im Schnitt ist es über 100 Stunden in der Woche „auf Tour“.

Möglich gemacht hat das Ganze die Fahrzeugspende der RECA NORM GmbH anlässlich des 25-jährigen Firmenjubiläums.

Die Finanzierung, inklusive Instandhaltungskosten des Fahrzeuges, sowie anfallende Spritkosten, übernimmt RECA NORM. Personalkosten werden über Spenden und den Krankenpflegeverein der Evangelischen Kirchengemeinde Kupferzell abgedeckt. Die Organisation übernimmt das Pfarramt in Kupferzell.

 

RECA Online-Shop

Entdecken Sie über 20.000 Produkte für Handwerk und Industrie im RECA Online-Shop.

Zum Online-Shop

Newsletter abonnieren

Sie wollen über Services, Produkte und Aktionen informiert bleiben? Dann melden Sie sich für den RECA Newsletter an.

Zum Newsletter

Besuchen Sie uns auch hier

Neben unserem globalen Internetauftritt, haben wir hier eine Auswahl an themenspezifischen Social Media Kanälen.